Coronavirus

Aktueller Hinweis:
Um die Fahrer und die Fahrgäste auf den Linien 1 – 5 im Stadtverkehr in Landsberg am Lech vor dem Coronavirus zu schützen, kann ab sofort nur noch über die mittlere Türe zugestiegen werden. Ein Fahrscheinverkauf beim Busfahrer findet
nicht statt – die vordere Tür bleibt geschlossen.

 

Aktuelle Informationen: www.landsberg.de

 

Pressemitteilung des Landratsamtes Landsberg am Lech:
Aufgrund der Corona-Krise muss der AST-Verkehr im Landkreis leider eingeschränkt werden.
Ab Sonntag, den 30. März 2020, gilt ein eingeschränktes AST-Fahrplanangebot. Generell finden an Sonn-und Feiertagen keine AST-Fahrten mehr statt. Unter der Woche (Montag bis Samstag) werden die Fahrten nach 22 Uhr nicht mehr durchgeführt. Die Nachfrage in den reduzierten Zeiträumen ist äußerst gering und die Betriebskosten entsprechend hoch. Damit auch zukünftig die AST-Verkehre wieder in vollem Umfang durchgeführt werden können ist diese Maßnahme leider  unumgänglich.
Die eingeschränkten AST-Fahrpläne sind im Internet auf der Homepage der LVG www.LVG-BUS.de unter der Sonderrubrik „Corona“ abrufbar oder hier:

AST Landsberg während Corona

AST Kaufering während Corona
AST Geltendorf während Corona

 

 

 

Gegenwärtig kommen weltweit, Infektionen mit einem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 vor. Die Liste der aktuellen Risikogebiete ist auf den Seiten des Robert Koch-Instituts (RKI) abrufbar. Die Erkrankung mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 verläuft in den
meisten Fällen als grippaler Infekt und ist von einem Schnupfen oder einer echten Grippe (Influenza) klinisch nicht unterscheidbar.

Im Download erhalten Sie ein Merkblatt mit Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zum Coronavirus.

 

Merkblatt: Verhalten beim Auftreten von Coronavirus-Infektionen